HORMONE
  STATE OF THE ART meets TCM
  8. Johannes Bischko Symposium
   
  4.-5. April 2020 Wien

Inhaber der Stiftungsprofessur für somatosensorische und vegetative Therapieforschung an der Medizinischen Hochschule Hannover. Während seines Physikstudiums an der TU München begann er sich mit Kampfkunst und Heilkunde zu beschäftigen und promovierte 2010 in Frankfurt über vegetative Wirkmechanismen der Akupunktur. Parallel absolvierte er ein Postgraduatestudium der Traditionellen Chinesischen Medizin an der Universität Porto. Nach PostDoc-Aufenthalten am Universitätsklinikum Jena und der Harvard-Universität Boston habilitierte er2014 in den systemischen Neurowissenschaften und wurde kurz darauf an die Medizinische Hochschule Hannover berufen.

In seiner aktuellen Forschung verwendet er neurowissenschaftliche Methoden um die Wirkmechanismen der Akupunktur und anderer somatosensorischer Therapien aufzuklären.